Wichtig: Ihre Fortbildungspunkte!!!!

 

 

Unsere Kurse haben alle einen relevanten Bezug zum zahnärztlichen Praxisalltag. Aus diesem Grund haben Sie sich als Zahnärztin bei den Fortbildungskursen ordentlich Punkte als Fortbildungsanrechnung verdient.

 

Für "Persönlichkeit & Profil" gibt es 28 Punkte.

Für "Drei x TOP" gibt es 42 Punkte.

 

Darüber erhalten Sie natürlich ein Zertifikat: einmal in schriftlicher Form und, wer mag, auch als pdf zugesandt. Letzere lässt sich speichern und erneut ausdrucken, falls Ihnen das Original mal verloren gegangen ist.

 

Selbstverständlich alles rechtstreu nach den Richtlinien der Bundeszahnärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Schließlich wird das DFZÄ von einer Rechtsanwältin geführt:-)

 

Wie war nochmal die Pflicht zur fachlichen Fortbildung nach § 95 d SGB V?

 

Der Gesetzgeber hat für die Zahnärzte und -ärztinnen eine allgemeine Fortbildungspflicht festgelegt. Innerhalb eines Fünfjahreszeitraums sind 125 Fortbildungspunkte gegenüber der jeweiligen KZV nachzuweisen.
 

WICHTIG: Je Jahr werden Ihnen 10 Punkte bereits angerechnet, da der Gesetzgeber davon ausgeht, dass Sie fleissig Fachliteratur gelesen haben. Damit sind innerhalb von fünf Jahren genau 75 Fortbildungspunkte nachzuweisen. Sie möchten diese beim DFZÄ machen?

 

Supergerne, dies sind dann 2 bis 3 Kurse innerhalb von fünf Jahren. Und Sie haben sich und Ihrer Praxis damit etwas richtig Gutes getan!

Deutsches Fortbildungsinstitut für Zahnärztinnen & Ihre Teams

Inh. Monika Maxerath

Am Botten 22
53179 Bonn-Bad Godesberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 228 28986014

oder faxen Sie unter:

+49 228 28986013

 

Unser DFZÄ-Netzwerk

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Monika Maxerath, Rechtsanwältin